Brillantes glutenfreies Naan-Brot-Rezept

Hurra, glutenfreies Naan-Brot ist da! Sie müssen die Curry-Nacht nicht mehr verpassen oder mit einem Müllladen auskommen, den Sie gekauft haben (seien wir ehrlich, keiner von ihnen ist sehr gut). Dieses hausgemachte glutenfreie Naan-Brot ist die perfekte Mischung aus weichem Brot und etwas Kaubonbon. Sie sind auch gefrierfreundlich und können daher im Voraus hergestellt werden.

Mein Rezept verwendet glutenfreies Mehl, getrocknete Aktivhefe, Puderzucker, Wasser, Olivenöl, Naturjoghurt und Tapiokastärke (manchmal auch Tapiokamehl genannt). Wenn Sie keine Tapioka haben, können Sie Kaufen Sie es bei Amazon oder finden Sie es in Reformhäusern. Wenn Sie jedoch stattdessen ein einfaches Mehl-Joghurt-Rezept wünschen, probieren Sie mein glutenfreies Fladenbrotrezept. Die Naans in diesem speziellen Rezept sind besser (Hefe macht den Unterschied zur Leichtigkeit und die Tapioka gibt ihnen etwas Dehnung), aber das Fladenbrot ist eine sehr schnelle Alternative.

Was mein glutenfreies Naan-Brot betrifft, ich liebe dieses Rezept wirklich! Der Teig ist schön und weich zu verarbeiten, was bedeutet, dass Sie das Naan wirklich dünn bekommen können (ideal zum Schöpfen von Curry) oder es dick und locker halten können, wenn Sie lieber eintauchen möchten. Das Aufgehen dauert eine Stunde, das Kochen jedoch nur wenige Minuten, daher auch nicht zu zeitaufwändig.

glutenfreies Naan-Brot-Rezept

Wie man dieses glutenfreie Naan-Brot einfriert und wieder erwärmt

Wie ich im Intro erwähnt habe, ist mein glutenfreies Naan-Brot gefrierfreundlich. Einfach in einen luftdichten Behälter geben oder in Frischhaltefolie einwickeln und einfrieren. Wenn Sie sie verwenden möchten, werden sie 1-2 Minuten in der Mikrowelle aufgetaut und perfekt aufgefrischt.

Kann ich eine milchfreie Version erstellen?

Ja leicht. Verwenden Sie anstelle des Naturjoghurts Kokosjoghurt oder einen anderen milchfreien Naturjoghurt. Dann für den endgültigen Glanz der Butter am Ende entweder überspringen oder einen milchfreien Aufstrich verwenden.

Serviervorschläge

Naan-Brot ist der perfekte Partner für Currys nach indischer Art. Versuch mein Hühnchen-Curry nach indischer Art oder mein Paneer und grünes Linsencurry – Beide sind köstlich mit diesen Naan.

glutenfreies naan brot rezept uk

Glutenfreies Naan-Brot-Rezept (ergibt 4 Naan-Brot)

Zeit für das Rezept! Wenn Sie gerne mein Naan-Brot machen, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das Rezept auf der Karte unten lesen könnten.

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Methode sowie viele Bilder, die Ihnen beim Durcharbeiten des Rezepts helfen. Sie können mir gerne Fragen oder Kommentare per E-Mail senden – laura@mygfguide.com – oder DM mich in den sozialen Medien @myglutenfreeguide. Ooh, senden Sie bitte auch Fotos Ihrer Kreationen!

Genießen! Laura xxx

Brillantes glutenfreies Naan-Brot

Ausbeute: Macht 4 Naan Brot

Brillantes glutenfreies Naan-Brot

Vorbereitungszeit:
1 Stunde 15 Minuten

Kochzeit:
5 Minuten

Gesamtzeit:
1 Stunde 20 Minuten

Zutaten

  • 1 TL Puderzucker

  • 120 ml warmes Wasser

  • 8 g trockene aktive Hefe

  • 240 g glutenfreies Mehl (ich benutze FREEE von Doves Farm)

  • 60 g Tapiokastärke / Mehl

  • 1 TL feines Salz

  • 2 EL Olivenöl

  • 100 ml Naturjoghurt (griechisch oder natürlich)

  • 20 g gesalzene Butter

Anleitung

  1. Kombinieren Sie das warme Wasser, den Puderzucker und die getrocknete aktive Hefe in einem Messbecher, rühren Sie alles gut um und lassen Sie die Hefe 10-15 Minuten lang aktivieren (während dieser Zeit kein Rühren). Wenn sich auf der Flüssigkeit eine dicke Schaumschicht gebildet hat (siehe Bild unten), wurde die Hefe aktiviert und Sie können mit der nächsten Stufe fortfahren.
  2. Die Tapiokastärke, das einfache glutenfreie Mehl und das Salz in eine große Rührschüssel geben. Rühren Sie sich gut um, um die Mehle vollständig zu kombinieren. Nun das Olivenöl zu den trockenen Zutaten geben und durchrühren.
  3. Als nächstes den Joghurt in die Mehlmischung geben und den Inhalt des Kruges (Schaum und Flüssigkeit) in die Schüssel geben. Mischen Sie alles mit einem Holzlöffel und kneten Sie den Teig dann mit den Händen eine Minute lang, um ihn schön glatt zu machen. Es sollte sich zu einer Kugel aus weichem Teig formen, die leicht klebrig ist, sich aber von Ihren Händen löst.
  4. Legen Sie ein sauberes Geschirrtuch oder -tuch über die Schüssel und legen Sie sie beiseite, damit sie aufgehen kann. Dies dauert ungefähr eine Stunde, je nachdem, wie warm der Raum ist. Stellen Sie ihn also an einen schönen, warmen Ort, wenn Sie schnell aufstehen möchten. Sobald sich der Teig verdoppelt hat, ist er gebrauchsfertig.
  5. Teilen Sie den Teig (noch in der Schüssel) mit einem Messer in vier Abschnitte. Es ist ein weicher Teig, der nicht perfekt schneidet und etwas klebrig ist, aber so sollte es sein.
  6. Nehmen Sie eine Silikonbackmatte oder ein großes Stück Backpapier und legen Sie es auf Ihre Arbeitsplatte. Mischen Sie die Matte / das Backpapier gut mit extra glutenfreiem Mehl und halten Sie etwas überschüssiges Mehl zur Seite. Stellen Sie eine Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze (kein Öl) und lassen Sie sie erhitzen, während Sie das erste Naan formen.
  7. Mehl deine Hände und schaufele dann mit einem Spatel ein Viertel des Teigs in deine Hände. Zu einer weichen Kugel formen, gut bemehlen und auf die bemehlte Matte legen. Verwenden Sie genügend Mehl, um sicherzustellen, dass es nicht an der Matte haftet, und tupfen Sie es vorsichtig in einen Tropfen oder eine kreisförmige Form, die immer noch schnell dick ist (ca. 2 cm), damit Sie damit umgehen können, ohne dass es bricht.
  8. Übertragen Sie den Teig in die heiße Pfanne und drücken Sie den Teigverdünner mit den Händen (nehmen Sie ihn bei Bedarf kurz ab) schnell in eine große Naan-Form (1 cm bis 0,5 cm dick, je nachdem, wie Sie Ihr Naan mögen).
  9. Halten Sie die Hitze mittelhoch und kochen Sie sie 2 Minuten lang. Während dieser Zeit bilden sich Blasen im Teig. Auf der anderen Seite umdrehen und weitere 2 Minuten kochen lassen. Es sollte schön gebräunt und durchgegart sein, aber geben Sie ihm auf jeder Seite eine zusätzliche Minute, um es bei Bedarf zu bräunen. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  10. Schmelzen Sie die Butter in der Mikrowelle (20 Sekunden) und streichen Sie dann mit einer Backbürste ein wenig Butter über die Oberseite des heißen Naan. Sieht es nicht lecker aus?
  11. Wiederholen Sie die Schritte 7 bis 10 mit den restlichen Teigportionen und servieren Sie sie entweder sofort oder lassen Sie sie abkühlen und für die spätere Verwendung einfrieren.
Hefe, Zucker und Wasser
Nach der Aktivierung der Hefe sollte der Schaum mindestens so dick sein wie die Wasserschicht
Teig vor dem Aufstehen
Teig nach dem Aufstehen
authentisches Naan Brot glutenfrei
Naan-Teig in Pfanne gepresst – Blasen bilden sich beim Kochen auf der Oberfläche
Naan Brot glutenfreies Rezept

Ich hoffe du liebst dieses glutenfreie Naan Brot! Probieren Sie einige der köstlichsten glutenfreien Rezeptideen aus:

Genießen! Laura xxx

About admin

Check Also

Glutenfreies Peshwari Naan – Mein glutenfreier Leitfaden

Ihr habt meine geliebt Original glutenfreies Naan-Rezeptund viele von Ihnen fragten mich, ob ein glutenfreies …

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *