Zitronen-Nieselregen-Laib-Kuchen mit Mohn (glutenfreies, nussfreies Rezept)

Dies ist der leichteste, flauschigste glutenfreie Zitronen-Nieselregen-Laib-Kuchen, der mit knusprigen Mohnsamen besetzt und mit Zitronensirup, Zitronenglasur und kandierten Zitronenschalenstreifen belegt ist. Es ist ein perfekter Teatime-Genuss und ein Rezept, von dem ich weiß, dass ich persönlich immer wieder backen werde.

Dieser glutenfreie Zitronen-Nieselregen-Kuchen ist auch nussfrei! Ich werde regelmäßig von Nussallergikern gefragt, wie man Rezepte anpasst, um gemahlene Mandeln zu ersetzen. Ich dachte, es wäre an der Zeit, einen schönen Kuchen zu kreieren, der für jeden geeignet ist.

Die meisten glutenfreien Zitronen-Nieselregen-Kuchen verwenden gemahlene Mandeln, aber dieses Rezept verwendet nur eine standardmäßige glutenfreie Mehlmischung. Das Hinzufügen von Zitronensaft zu der Mischung hilft, sie feucht zu halten, aber im Allgemeinen würde ich empfehlen, diesen Kuchen am ersten oder zweiten Tag zu essen, wenn er am besten ist (der Fall bei vielen frisch gebackenen Kuchen!).

Kann ich den Mohn überspringen?

Ja, du kannst. Lassen Sie sie einfach weg, wenn Sie keine haben oder wenn Sie einen einfachen Zitronennieselregen machen möchten.

Welche Mehlmischung haben Sie verwendet?

Ich habe das benutzt FREEE glutenfreies Mehl für diesen Kuchen, eine Marke, mit der ich regelmäßig backe. Ich bin auch ein Fan von Lidl Eigenmarke glutenfreies Mehl und die Shipton Mill glutenfreies Mehl, beide eignen sich hervorragend zum Backen.

Kann ich diesen Kuchen im Voraus machen?

Ich würde empfehlen, diesen Kuchen am Tag des Backens oder am Tag danach zu essen. Es ist ein schöner leichter, flauschiger Kuchen, aber infolgedessen wird er ziemlich schnell abgestanden. Am besten genießen Sie es, solange es am besten ist!

Wenn Sie nach dieser Zeit noch etwas übrig haben, habe ich festgestellt, dass eine Scheibe für 30 Sekunden in der Mikrowelle zu ihrem schönen, flauschigen Selbst zurückgebracht wurde :).

Glutenfreier Zitronen-Nieselregen-Laib-Kuchen mit Mohn (nussfrei)

Unten finden Sie das Rezept für meinen glutenfreien Zitronen-Mohn-Nieselregen-Kuchen. Außerdem habe ich einige Fotos darunter hinzugefügt, um das Befolgen zu vereinfachen. Wenn Sie jedoch unterwegs Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte in den sozialen Medien bei DM (@myglutenfreeguide) oder senden Sie mir eine E-Mail an mygfguide@gmail.com.

Wenn Ihnen dieses Rezept gefällt, hinterlassen Sie bitte eine Bewertung auf der Rezeptkarte unten – es macht einen großen Unterschied für mich :). Ich liebe es auch, deine Backfotos zu sehen, also schick sie mir rüber!

Viel Spaß beim Backen!

Laura xxx

Zitronen-Mohn-Nieselregen-Laib-Kuchen (GF)

Ausbeute: Serviert 8

Zitronen-Mohn-Nieselregen-Laib-Kuchen (GF)

Vorbereitungszeit:
15 Minuten

Kochzeit:
45 Minuten

Zusätzliche Zeit:
15 Minuten

Gesamtzeit:
1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

Für den Schwamm:

  • 200 g ungesalzene Butter

  • 200 g Puderzucker

  • 4 mittelgroße Eier

  • 220 g glutenfreies selbstaufziehendes Mehl

  • 1 TL glutenfreies Backpulver

  • 0,5 TL Xanthangummi

  • Schale und Saft von 1 Zitrone

  • 3 EL Mohn

Für den Zitronensirup:

Für das Zitronen-Nieselregen-Zuckerguss:

  • 75 g Puderzucker

  • 1,5 EL Zitronensaft

Anleitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 175 ° C (Lüfter) vor und fetten Sie den Boden und die Seiten einer 2-Pfund-Kastenform mit etwas Butter und Backpapier ein.
  2. Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Schneebesen blass und locker cremig rühren.
  3. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und nehmen Sie jede Zugabe in die Butterzuckermischung auf, bevor Sie die nächste hinzufügen.
  4. Mehl, Backpulver und Xanthangummi in die Schüssel sieben und mischen, bis ein glatter Kuchenteig entsteht.
  5. Fügen Sie den Zitronensaft und die Schale hinzu, rühren Sie um, um zu kombinieren, und fügen Sie dann den Mohn hinzu. Geben Sie der Mischung einen letzten Schneebesen, um sicherzustellen, dass alles gut gemischt ist.
  6. Gießen Sie den Teig in die ausgekleidete Kastenform und backen Sie ihn in der Mitte des Ofens 40-45 Minuten lang bei 175 ° C (Lüfter).
  7. 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs den Zitronensirup zubereiten. Den Puderzucker und den Zitronensaft in eine kleine beschichtete Pfanne geben. Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um die Zitrone zu entschälen. Die Zitronenschale in lange, dünne Streifen schneiden und in die Pfanne geben.
  8. Den Sirup 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen, um den Zucker aufzulösen. Dann die Hitze auf mittel stellen und 5 Minuten leicht köcheln lassen, um ihn zu verdicken.
  9. Die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen. Nehmen Sie die Zitronenschale heraus und legen Sie sie zum Abkühlen auf Backpapier.
  10. Nach dem Backen den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Verwenden Sie einen Spieß, um mehrere Löcher etwa in der Mitte des Schwamms zu bohren. Gießen Sie nun den Zitronensirup über die Oberseite des Kuchens, verteilen Sie ihn so, dass er die Oberseite des Kuchens vollständig bedeckt, und schieben Sie ihn in die Spießlöcher.
  11. Heben Sie den Kuchen aus der Dose, entfernen Sie das Backpapier und legen Sie ihn zum Abkühlen auf einen Rost.
  12. Zum Schluss das Zitronenglasur machen (sobald der Kuchen fast abgekühlt ist). Sieben Sie den Puderzucker in eine kleine Schüssel und fügen Sie den Zitronensaft hinzu. Rühren Sie, bis Sie eine schöne dicke, glatte Glasur haben, und beträufeln Sie dann den Kuchen. Mit der kandierten Zitronenschale dekorieren und servieren!

Probieren Sie für leckerere glutenfreie Backwaren einige meiner anderen Rezepte, während Sie hier sind:

Genießen! Laura xxx

About admin

Check Also

Glutenfreies Peshwari Naan – Mein glutenfreier Leitfaden

Ihr habt meine geliebt Original glutenfreies Naan-Rezeptund viele von Ihnen fragten mich, ob ein glutenfreies …

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *